Kanton Basel-Stadt
Im Legislaturplan 2013-2017 des Regierungsrats ist die 2000-Watt-Gesellschaft eines der Leitmotive. Der Kanton Basel-Stadt bekennt sich damit zu einem nachhaltigen Umgang mit Ressourcen. Gleichzeitig strebt er an, ein führender Standort für Unternehmen zu sein, die ihre Produkte und Dienstleistungen im Bereich Energieeffizienz und Ressourcenschonung anbieten. Schliesslich will der Stadtkanton beim Energie- und Ressourcenverbrauch selbst eine Vorbildfunktion einnehmen, vor allem in den Bereichen Gebäude und Mobilität.
Die Ziele gemäss Energiegesetz (EnG§1) sind:
-
eine effiziente, umweltschonende und wirtschaftliche Verwendung der Energie zu fördern
-
die Energieversorgung zu sichern
-
die Abhängigkeit von importierter Energie zu reduzieren und
-
die Produktion sowie den Einsatz erneuerbarer Energie zu begünstigen, um Ressourcen zu schonen.
Projekte und Aktivitäten
Eigene Projekte
Pilotregion Basel, aktuelle Förderprojekte
2000-Watt-Touren
2000-Watt-Lebensmodelle
Förderaktion Energienachbarschaften
Von Kanton Basel-Stadt unterstützt:
sun21
Gewerbeverband ENERGIE IMPULSE Region Basel
Novatlantis Bauforum
Energieapéro beider Basel
Klimaplattform der Wirtschaft
Trinationales Umweltzentrum TRUZ
Konzepte, Strategien und Massnahmen
Legislaturplan 2013-2017
Energiegesetz (z.Z. in Revision)
Klimabericht
Umweltbericht beider Basel
Kontakt
Anette Graupe

Amt für Umwelt und Energie Basel-Stadt
Koordinationsstelle Umweltschutz
Hochbergstrasse 158
4019 Basel

061 639 23 25 (Telefon)
anette.graupe@bs.ch
Amt für Umwelt und Energie (AUE), Kanton Basel-Stadt
Anzahl Einwohnende: 167'386
Unterzeichnung Manifest: 1993
Beitritt Klimabündnis e.V.: 1993
KlimaBündnis-Städte Schweiz (KBSS)
Schweizerischer Städteverband
Fachorganisation Kommunale Infrastruktur
Postfach
CH-3001 Bern
Telefon 031 356 32 42
Fax 031 356 32 33
info@klimabuendnis.ch
>>
>>
>>